Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Die richtigen Tarife für Studenten


Stundeten besitzen bekanntlich wenig Einkommen, müssen dennoch mobil sein. Aus diesem Grund bieten zahlreiche günstige Handytarife speziell für junge Leute, Schüler wie Studenten an. Die Tarife unterscheiden sich hierbei meist durch die monatlichen Kosten, Altersbegrenzung sowie inbegriffenen Angeboten.

Tarife mit Altersbeschränkung

Deutschlandweit führen zahlreiche Mobilfunkunternehmer spezielle Tarife für junge Leute, insbesondere Schüler und Studenten. Die Tarife sind meist wesentlich günstiger als Standardtarife, bieten dabei gleichzeitig Flatrates bezüglich Datenvolumen, Freiminuten und -SMS an. Der Großteil der Studententarife ist an eine Altersbegrenzung gebunden. Meist sind die Tarife lediglich bis zu einem Alter von 30 Jahren zugänglich. Ob der Tarif mit oder ohne Smartphone in Anspruch genommen werden kann, entscheidet der Kunde oft selbst. Ohne Smartphone ist es möglich, dass der Tarif zusätzlich gemindert wird, sodass der Student noch mehr Geld sparen kann.

Eigene Wahl bei 1&1

Eine der beliebtesten Studententarife sind die 1&1-Tarife für junge Leute. 1&1 führt hierbei einen Spezialtarif mit Namen „All-Net-Flat Young“ für Jugendliche und Studenten im Alter zwischen 18 und 28 Jahren. Generell kann der Tarif mit und ohne Smartphone in Anspruch genommen werden. Jeder Kunde erhält eine Flat ins Festnetz, für das Internet mitsamt LTE sowie Mobilfunknetz. Zusätzlich bietet 1&1 die Wahl zwischen einer SMS-Flat oder mehr Datenvolumen. Wird das Datenvolumen gewählt, erhält der Jugendliche 4 GB statt 3GB Datenvolumen monatlich.

O2 mit praktischen Rabatten

Auch O2 führt spezielle Tarife für Jugendliche. Diese können sowohl Azubis, Studenten, Schüler ab einem Alter von 15 Jahren wie junge Leute bis zu einem Alter von 26 Jahren in Anspruch nehmen. Bei Vertragsabschluss ist ein Berechtigungsnachweis erforderlich, damit die zur Verfügung gestellten Rabatte tatsächlich verrechnet werden können. Die O2-Tarife sind hierbei nicht speziell an Studenten ausgerichtet. Wird ein Vertrag abgeschlossen, ist ein monatlicher Rabatt in Höhe von 5 € mit dem Tarif Blue All-in-M sowie höher möglich. Somit kann der Student selbst einen für ihn passenden Vertrag mit oder ohne Smartphone wählen, auf welchen er letztendlich seinen Rabatt anwendet. Zusätzlich bekommt jeder Kunde mehr Datenvolumen, dessen Höhe vom jeweiligen Tarif abhängt.

Billige Tarife bei Vodafone

Vodafone ist einer jener Mobilfunkanbieter, welcher mehrere Studententarife führt. Der Tarif mit Junge Leute – Rabatt gilt für alle Personen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Handelt es sich um ältere Studenten, können diese die Handytarife mit Studentenrabatt für Personen zwischen 18 und 30 Jahren benutzen. Die Tarife laufen jeweils 24 Monate, weshalb die Person, welche den Vertrag abschließt, zwischen 18 und maximal 25 Jahre alt sein darf. Handelt es sich um Studenten, müssen sie an einer deutschen Hochschule eingeschrieben und maximal 30 Jahre alt sein. Zudem können Schüler, Auszubildende und Zivil- sowie Wehrdienstleistende die Rabatte bekommen. Bei Vertragsabschluss ist wiederum ein entsprechender Altersnachweis erforderlich. Neben einem billigeren Handytarif warten unterschiedliche Extras auf die Studenten.

Unterschiedliche Extras bei T-Mobile

Die Studententarife von T-Mobile können ebenfalls Schüler, Auszubildende, Studenten sowie Wehr- und Zivildienstleistende beanspruchen. Die Verträge sind Kunden im Alter zwischen 18 und 25 Jahren sowie im Fall von Studenten, Ausbildenden und Wehr- sowie Zivildienstleistenden bis 29 Jahren zugänglich. Bei Vertragsabschluss ist zudem wiederum ein Altersnachweis erforderlich. Die Verträge unterscheiden sich hierbei nicht nur durch die unterschiedlichen, günstigeren Preise, sondern den zusätzlichen Extras wie mehr Datenvolumen.

Wie sieht es mit Festnetz aus?

Viele Anbieter ermöglichen praktische Kombinationen aus Mobilfunk- und Festnetzverträgen. Das kann monatlich zu deutlichen Einsparungen führen. Vorab bietet sich ein Test der Internet Geschwindigkeit an, um einen Überblick über verfügbare Ressourcen in der eigenen Wohnregion zu bekommen.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz