Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Schufa-Eintrag negativ: Wie lässt sich das Studium finanzieren?


Spät entschlossene Abiturienten, die zunächst ein paar Jahre gearbeitet haben, ehe sie sich doch noch für ein Studium entschließen, haben oft ein Problem: Wegen Verbindlichkeiten aus der Vergangenheit haben sie nicht selten einen Schufa-Eintrag. Das bedeutet, dass sie keinen klassischen Studentenkredit aufnehmen können, der von vielen Hausbanken angeboten wird. Denn diese holen im Rahmen der Bearbeitung des Kreditantrags automatisch eine Schufa-Auskunft ein und lehnen diesen bei Negativ-Einträgen in aller Regel ab. Sind die angehenden Studenten zu alt, um Bafög in Anspruch nehmen zu können, müssen sie also nach Alternativen zur Finanzierung ihres Studiums suchen. Folgende Möglichkeiten gibt es dabei.

Ein Studienkredit bei der KfW-Bank

Die angehenden Studenten sollten zunächst einmal bei der KfW-Bank anfragen, einer Tochtergesellschaft der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Dieses rechtlich selbstständige Geldinstitut überprüft zwar sehr wohl die Bonität der Antragsteller, jedoch wird keine Schufa-Abfrage durchgeführt. Abgelehnt wird ein Studienkredit von der KfW-Bank in jedem Fall unter folgenden Voraussetzungen:

  • Der Antragsteller hat eine eidesstattliche Erklärung gemäß § 807 ZPO abgegeben (Vermögensauskunft nach Pfändungsversuch).
  • Es wurde eine Haftandrohung gegen den Antragsteller erlassen, um diesen zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung zu zwingen.
  • Der Antragsteller hat bereits Privatinsolvenz angemeldet.

Über diese Fakten muss die KfW-Bank von Dritten informiert werden, weshalb das Geldinstitut mit einer anderen Auskunftei zusammenarbeitet. Der angehende Student sollte derartige Tatsachen aber keinesfalls verschweigen. Der Grund: Erfährt die KfW-Bank erst davon, wenn der Kreditvertrag abgeschlossen wurde, kann dieser fristlos gekündigt werden. In den genannten Fällen können die angehenden Studenten also keinen Studienkredit von der KfW-Bank erhalten.

Weitere Alternativen: Studienfonds oder Privatleute als Geldgeber?

Eine weitere Möglichkeit, um das Studium zu finanzieren, sind sogenannte Studienfonds. In diesen wird Geld von privaten Geldgebern gebündelt, um dies an Studenten weiterzuvermitteln. Ob durch einen Studienfonds ein Studienkredit gewährt wird, hängt nicht in erster Linie von der Bonität des Antragstellers ab. Wichtigere Kriterien sind üblicherweise das ausgewählte Studienfach sowie die Leistungen des Studenten. Studienfonds bieten allerdings noch weitere Vorteile: Sie vergeben nicht nur Kredite, sondern bieten den Kreditnehmern zudem die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen. Ferner können sie hier außerhalb der Uni Weiterbildungen belegen und auch ihre ersten Kontakte in die Wirtschaft hinein knüpfen.

Die Spezialwebsite kreditmitnegativerschufa.com empfiehlt außerdem, einen neuen Trend am Finanzmarkt als zusätzliche Alternative: Online-Kredite von Privatpersonen von seriösen Anbietern (dies geschieht via Online-Kreditmartkplätze). Auch auf Basis der Rückmeldung unserer User hat sich das für viele Langzeitstudenten ohne Einkommen als der letzte Ausweg erwiesen.

Gibt es zusätzliche Sicherheiten?

Auch bei der Hausbank ist es grundsätzlich nicht unmöglich, einen Kredit trotz eines negativen Schufa-Eintrages zu erhalten. In diesem Fall müssen die Antragsteller Sicherheiten stellen, auf welche die Bank zurückgreifen kann, falls der Kredit nicht zurückgezahlt werden kann. Als Sicherheit kann beispielsweise eine geerbte Immobilie, Wertpapierdepots oder ein Fahrzeug dienen. Auf der sicheren Seite sind die angehenden Studenten aber, wenn sie einen Bürgen vorweisen können. Sollte der eigentliche Kreditnehmer nicht in der Lage zu sein, die Raten vertragsgemäß zu bezahlen, wird von der Bank der Bürge in die Haftung genommen und muss den Kredit zurückzahlen. Auch einen Antrag gemeinsam mit einem zweiten Antragsteller, der die entsprechende Bonität besitzt, zu stellen, ist eine Möglichkeit, um doch noch zum ersehnten Kredit zu kommen.