Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Sprachzertifikat nach dem Studium


Nach dem Studium ist vor dem Studium! Manch einer fragt sich vielleicht, warum er nach einem abgeschlossenen Studium noch ein zweites anhängen sollte. Dafür gibt es einige Gründe. Zwei davon sind, dass man sich weiter qualifizieren und auch seinen beruflichen Schwerpunkt entweder erweitern oder komplett verlagern kann. Wer sich weiterbildet, macht sich interessant. Das gilt nicht nur im Berufsleben, sondern auch schon im Studium!

Wer sich über die Richtung seines Zweitstudiums noch nicht völlig im Klaren ist, ist gut beraten, dazwischen eine kleine Pause einzulegen. Das muss keine lange Zeit sein wie beim Gap Year, aber eine Auszeit kann helfen, mit etwas Abstand seine Ziele und Vorhaben zu analysieren.

Außerdem muss man die Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen – sollte man auch gar nicht! Denn, wer seine Auszeiten sinnvoll zu nutzen weiß, kann für zukünftige Bewerbungsgespräche wertvolle Bonuspunkte sammeln und sich als Kandidat umso attraktiver machen.

Wer plant oder sogar schon definitiv weiß, dass er in absehbarer Zeit im Ausland leben und studieren oder arbeiten möchte, sollte in Erwägung ziehen, vorab eines der international anerkannten Sprachzertifikate abzulegen.

Diese sind häufig Voraussetzung für einen Studien- oder Arbeitsplatz im Ausland. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, sich in der Auszeit mit einem Sprachkurs auf die Cambridge Examen vorzubereiten oder andere weltweit anerkannte Zertifikate ins Auge zu fassen. Wichtig ist, dass man sich vorab informiert, welches Zertifikat für die persönlichen Wünsche am besten geeignet ist.

Denn nicht alle sind unbefristet gültig und manche sind nur für bestimmte Länder anerkannt. Bei Anbietern wie Linguland Sprachreisen kann man sich beraten lassen und bekommt Antworten auf fast alle offenen Fragen.

Selbstverständlich kann man sich mit einer Auszeit auch andere Softskills aneignen und in diversen Workshops seine Fähigkeiten ausbauen. Spezielle Computerkenntnisse oder andere berufsspezifische Fähigkeiten sind Gold wert, zudem machen Zusatzfähigkeiten selbstbewusst und bringen Pluspunkte bei Bewerbungsgesprächen! Gut vorbereitet und wohl durchdacht lässt sich dann auch mit frischer Motivation und Energie ins Zweitstudium starten.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz