Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Journalismus


Infos zum Fernstudiengang Journalismus

Das Fernstudium Journalismus richtet sich an Personen, die bereits ein erstes Studium absolviert haben. Hier sind mindestens zwei Szeanrien denkbar. Zum ersten kann es für studierte Fachkräfte aus dem Ingenieurwesen, den Naturwissenschaften oder anderen Fächern in ihren Jobs wichtig werden, journalistisches Knowhow mitzubringen. Bei Fachmagazinen oder wissenschaftlichen Publikationen arbeiten häufig Personen, die in dem Bereich auch ein Studium absolviert haben. Um aber die Anforderungen der journalistischen Arbeit bewerkstelligen zu können sind Zusatzqualifikationen nötig. Diese können über den Fernstudiengang Journalismus erzielt werden. Ein zweites denkbares Szenario ist das des studierten Geistes- oder Sozialwissenschaftlers, der über Praktika und Voluntariatsprogramme in eine entsprechende Anstellung gerutscht ist. Auch hier bietet es sich an, das Wissen aus dem ersten grundständigen Studium durch journalistisches Knowhow zu erweitern. Die Teilnahme am Online Studium Journalismus kann dafür der richtige Weg sein. Neben den Grundlagen der Medienwissenschaften und Medienwirkungsforschung werden auch klar die Abläufe und Prozesse in Redaktionen erläutert.

Journalismus Fernstudium (berufsbegleitend & Vollzeit) – Inhalte und praktische Relevanz

Auf der hoch theoretischen Ebene bekommt der Teilnehmer die wichtigen Nachrichtenfaktoren, wie Aktualität, Räumliche Nähe oder Überraschung nahegebracht. Diese entscheiden letztendlich, ob eine Nachricht den Weg in die Publikationen und an die Öffentlichkeit finden kann. Auf der eher praktischen Ebene wird konkret die inhaltliche Aufbereitung von journalistischen Texten besprochen. Hierfür können Fallstudien ein geeignetes Mittel der Wahl sein. Idealerweise kann das Journalismus Fernstudium durch praktische Erfahrungen im Beruf oder in diversen Praktika ergänzt werden. Wer sich für ein nebenberufliches Fernstudium zum Journalist entscheidet, der kann das erlernte theoretische Knowhow direkt inder täglichen Arbeitspraxis anwenden. Diese berufliche Praxis ist umso wichtiger, wenn man bedenkt, dass ein Journalismus Fernkurs allein nicht ausreicht, um auch in eine entsprechende Position zu gelangen. Das Fernstudium versteht sich vielmehr als sinnvolle Weiterbildung und theoretische Untermauerung für Personen, die täglich mit diesen Dingen zu tun haben.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz