Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Ernährungsberatung


Infos zum Fernstudiengang Ernährungsberatung

Das Bewusstsein für die Bedeutung von ausgewogener und gesunder Ernähtung wächst in der Bevölkerung zunehmend. Damit einhergehend ist die Nachfrage nach Ernährungsinformationen aber auch Ernährungsberatung groß wie nie. Das Fernstudium Ernährungsberatung bereitet die Studenten auf eine Tätigkeit in diesem Bereich vor. Zukünftige Ernährungsberater lernen im Fernkurs zunächst die Grundlagen der Ernährungswissenschaften. Dazu gehören Fächer wie Biologie, Chemie und Lebensmittelkunde. Die Studieninhalte werden klassisch per Fernstudienbriefen vermittelt. Diese Skripte können aber nur einen groben Einblick in die Materie bieten. Die inhaltliche Fundierung muss dann im Selbststudium der relevanten Literatur erfolgen. Fernkurse für Ernährungsberatung bieten sich für Berufstätige in besonderer Weise an. Wer nebenberuflich Ernährungsberatung studiert, der kann das erlernte Wissen direkt in beruflichen Alltag anwenden und so noch weiter vertiefen.

Inhaltliche Ausrichtung im Ernährungsberatung Fernstudium (nebenberuflich & Vollzeit)

Je nach Anbieter des Onlinestudium Ernährungsberatung unterscheiden sich die thematischen Schwerpunkte. In aller Regel beginnt es mit den Grundlagen der menschlichen Physiologie, wobei ein deutliches Augenmerk auf die Verdauungsaktivitäten gerichtet wird. Mit fortschreitendem Studienverlauf können die Schwerpunkte dann individuell festgelegt werden. Sehr beliebt ist die theoretische Bearbeitung spezieller Diätformen. Hier muss natürlich klar zwischen wissenschaftlich fundierten Formen und Diättypen, die eher aus dem pseudowissenschaftliche, populistischen Bereich kommen, unterschieden werden. Im Fernstudiengang Ernährungsberatung (Ernährungsberater) werden auch letztere Formen kurz behandelt, um eine klare Abgrenzung zu ermöglichen.

Berufliche Aussichten Ernährungsberatung

Die beruflichen Aussichten sind in der Branche durchaus positiv zu sehen. Natürlich denkt man in erster Linie an den selbstständigen Ernährungsberater, der es auf wohlhabende Kunden abgesehen hat. Doch das deckt bei weitem nicht alle Möglichkeiten ab. Auch Kliniken und andere medizinische Einrichtungen sind an gut ausgebildeten Ernährungsberatern interessiert. Dazu kommen eine Vielzahl an Spezialpraxen, die sich auf das Thema Ernährungsberatung spezialisiert haben. Ein großes Betätigungsfeld bietet sich Ernährungsberatern auch im Sportumfeld. Vom kleinen Fitnesstudium bis hin zum Leistungssportbereich muss die Ernährung auf die sportlichen Leistungen angepasst werden. Das Fernstudium Ernährungsberatung kann hierfür eine wertvolle Weiterbildung sein.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz