Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Hamburg


Wer sich für ein Fernstudium entscheidet der tut dies meist aus Gründen der zeitlichen und räumlichen Flexibilität. Und in der Tat ist es wohl der größte Vorteil dieser Lernform, dass man nicht an einen bestimmten Studienort gebunden ist. Allerdings gibt es kein Fernstudium, das vollends ohne Präsenzphasen bzw. ohne jede Anwesenheit am Studienort auskommt. Es gibt immer Seminare, Workshops oder Vertiefungsangebote, die es nötig machen, vor Ort zu sein. Wer sich für ein Fernstudium Hamburg entscheidet, der wird hier ein großes akademisches Angebot vorfinden. Das betrifft nicht nur den Bereich der großen öffentlichen Bildungseinrichtungen. In Hamburg haben auch viele private Fernschulen und Anbieter berufsbegleitender Maßnahmen einen ständigen Standort. Beim Fernstudium in Hamburg profitieren die Studierenden davon, ihre Ansprechpartner direkt vor Ort zu haben. Das kann viele Probleme während des Studium ausräumen. Der direkte Kontakt zu einem Berater kann für den erfolgreichen Verlauf des Fernstudiums elementar sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass mit der Zeit die Orientierung im Dschungel der Fernkurse verloren geht. Die Nähe zum Studienort Hamburg bringt aber noch weitere Vorteile mit sich. Auch wenn das Fernstudium nur wenige Präsenzphasen vorsieht bieten die meisten Studienorte vertiefende Veranstaltungen an. In solchen Kursen kann der erlernte Stoff effektiv wiederholt und verinnerlicht werden. Der kommunikative Austausch mit Studierenden und Lehrkräften hilft dabei, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken und Problemstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Ein Fernstudium Hamburg ermöglicht auch die effiziente Bildung von Lerngruppen. Auch hier geht es darum, den Lernstoff nicht nur im eigenen Arbeitszimmer einzuhämmern, sondern im Gespräch zu vertiefen. Natürlich spielt die individuelle Auseinandersetzung mit dem Lerngegenstand trotzdem eine klare Hauptrolle. Die ferndidaktisch aufbereiteten Materialien können dabei aber nur eine Orientierung sein. Es ist elementar wichtig, den Stoff durch intensives Literaturstudium zu vertiefen. Dafür stehen Fernstudierenden in Hamburg zahlreiche hochwertige Bibliotheken zur Verfügung. In aller Regel können diese frei genutzt werden. Wer also nicht auf die umständliche Fernleihe zurückgreifen will, der wird beim Fernstudium Hamburg sinnvolle Alternativen entdecken. Nicht zuletzt ist beim Studium der Ausgleich bedeutend. Die Elbmetropole bietet dafür eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Es gibt Sportvereine, kulturelle Einrichtungen und weitere Freizeitangebote im Überfluss.