Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Wirtschaftsrecht


Wirtschaftsrecht – nebenberuflich als Fernstudium

Der Fernstudiengang Wirtschafttsrecht schließt eine wichtige Qualifizierungslücke. Ausgebildete Wirtschaftsjuristen sind Experten für rechtliche Fragestellungen und verfügen überdies über tiefgehendes Verständnis von wirtschaftlichen Zusammenhängen. Ein reiner Fachjurist muss sich in viele Probleme von Wirtschaftsunternehmen erst einarbeiten. Der Wirtschaftsjurist dagegen behandelt betriebswirtschaftliche Grundlagen bereits im Studium und hat dadurch einen klaren Vorteil. Das Fernstudium Wirtschaftsrecht eignet sich hervorragend als Weiterbildung für Studierende, die im Erststudium einen Bachelor in Rechtswissenschaft oder BWL hatten und sich nun auf dem entsprechenden Gebiet weiterqualifizieren wollen. Juristen mit Staatsexamen können sich in aller Regel nicht für diesen Studiengang bewereben.

Berufliche Chancen und Anerkennung in der Wirtschaft

Sehr interessant ist der Fernstudiengang Wirtschaftsrecht vor allem aus beruflichen Gesichtspunkten. In der freien Wirtschaft werden Personen mit verknüpften wirtschaftlichen und juristischen Kompetenzen dringend benötigt. Die grundständigen Studiengänge in Universitäten und Fachhochschulen können hier nur bedingt für die so sehr benötigten Fachkräfte sorgen. Daher haben sich zahlreiche Bildungseinrichtungen auf weiterbildende Studiengänge zum Wirtschaftsrecht spezialisiert.

Wirtschaftsrecht Fernstudiengänge:


Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws)
(Euro FH Hamburg)


Hochschulkurs Internationales Wirtschaftsrecht
(Euro FH Hamburg)

Je nach Anbieter des Fernstudiums besteht das das Curriculum aus mehr oder weniger Anteilen an Wirtschaft und Recht. Bei den meisten Studiengängen ist aber ein Schwerpunkfach zur freien Wahl vorgesehen. Darüber hinaus können sich Studierende auch weiterführende Wahlfächer aussuchen. Das können unter anderem Marketing, Personalwirtschaft, Steuerrecht usw. sein. Zum Fernkurs Wirtschaftsrecht gehören auch Kurse in ausgewählten Fremdsprachen, sowie Rhetorik und interkulturelles Training. Softskills sind im Berufsleben fast genauso wichtig wie Fachknowhow und gehören einfach zu einem hochwertigen Studium dazu.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz