Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Wirtschaftswissenschaften


Infos zum Fernstudiengang Wirtschaftswissenschaft

Das Fernstudium Wirtschaftswissenschaft bietet eine grundsolide akademische Ausbildung im wirtschaftlichen Segment. Im Gegensatz zu spezialisierten wirtschaftlichen Studiengängen, wie etwa Marketing oder Finanzrechnung werden hier die Grundlagen der beiden Hauptfelder Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Im Verlauf des Studiums können sich die Teilnehmer für eines der beiden Gebiete entscheiden. In den ersten Semestern werden beide gleichrangig angeboten und in beide müssen auch Prüfungsnachweise erbracht werden. Der Fernstudiengang Wirtschaftswissenschaften kann in aller Regel auch nebenberuflich studiert werden. Das bringt den klaren Vorteil der praktischen Einsicht in die theoretischen Konstrukte mit sich. Idealerweise können die erlernten Methoden und Berechnungen direkt im beruflichen Alltag angewendet werden. Die Wissenserweiterung findet im Wirtschaftswissenschaft Fernstudium über ferndidaktisch aufbereitete Lernmaterialien statt. Diese vermitteln bestenfalls einen groben Überblich über das Arbeitsfeld und die verwendeten Formeln und Methoden. Die wirkliche Fundierung des Wissens kann nur über ein umfangreiches Selbststudium geschehen. Hierbei gibt das Lernskript wertvolle Literaturhinweise. Die Bearbeitung obliegt jedem selber. Für ein solches Fernstudium ist also eine gehörige Portion Selbstdisziplin und Motivation nötig.

Wirtschaftswissenschaften Fernstudium (nebenberuflich & Vollzeit) – Anerkennung in der Wirtschaft

Die beruflichen Aussichten sollten dabei schon Motivation genug sein. Gut ausgebildetet Wirtschaftswissenschaftler werden dringender denn je benötigt. Der Betriebserfolg hängt von ihnen ab. Sie erstellen die wirtschaftlichen Vorgaben und überwachen die Einhaltung derselben. Sie erstellen Businesspläne für Betriebsneugründungen oder für neue Geschäftsjahre bei bestehenden Firmen. Hierbei ist ein gewisses Zahlenverständnis unabdingbar. Wer sich für die Vertiefungsrichtung Volkswirtschaftslehre entscheidet, der beobachtet die wirtschaftlichen Prozesse außerhalb der Unternehmen. Wie agiert der Statt, welche Player gibt es nocht. Welche Rolle spielen die Banken. Dementsprechend finden sich auch viele studierte Volkswirtschaftler an den Schaltstellen der Macht in diesem universellen Wirtschaftskreislauf.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz