Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Fernstudium Ökonomie und Management


Infos zum Fernstudiengang Ökonomie und Management

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, über ein Aufbaustudium oder einen Master wirtschaftliches Knowhow und einen wertigen Abschluss an eine erste nichtirtschaftliche akademische Ausbildung anzuhängen. Neben den typischen MBA Programmen vermittelt auch das Studium Ökonomie und Management allgemeines und generalistisches Knowhow für die Bereiche Wirtschaftlichkeit und Betriebsführung. Eine Aufnahme des Studiums bietet sich für Interessierte an, die im Erststudium etwa geistes- oder sozialwissenschaftliche Fächer hatten und im beruflichen Werdegang dann in Führungspositionen aufgestiegen sind. Schnell wird in einer solchen Position klar, dass es nicht durch rein autodidaktische Wissenserweiterung klappt. Effektives Management von Projekten, Prozessen und zuallererst von Mitarbeitern ist zwar auch eine Sache individueller sozialer Kompetenzen, spezialisierte Kenntnisse sind aber dennoch nötig.

Ökonomie und Management Fernstudium (nebenberuflich & Vollzeit) – Inhalte, Aussichten, Bereiche

Der Fernstudiengang Ökonomie und Management vermittelt diese Kenntnisse, die man benötigt, um ein Unternehmen, eine Nonprofitorganisation oder ein Profitcenter in einem größeren Unternehmen leiten zu können. Es werden explizite Managementtheorien vermittelt und behandelt. Auch die Soft-Skills sollen dabei nicht auf der Strecke bleiben. Mitarbeiterführung, Motivation und die gemeinschaftliche Arbeit an gemeinsamen Zielen stehen inhaltlich ganz oben auf dem Lehrplan. Dazu kommen die harten Zahlen und Formeln. Es beginnt mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, der Mikroökonomie und weiterer essentieller Bereiche. Dann folgen die typischen betriebswirtschaftlichen Felder, wie Market ing, Finanzierung oder Produktionswirtschaft. Natürlich können die Theorien und Berechnungsgrundlagen im Onlinestudium Ökonomie und Management nicht annähernd so vertieft werden, wie das in einem betriebswirtschaftlichen Bachelorstudium der Fall wäre. Es geht vielmehr um den generalistischen Überblick, den ein Geschäftsführer über die untergeordneten Bereiche haben muss. Wie schon der Punkt Ökonomie in der Studiengangbezeichnung aussagt wird ein klarer Schwerpunkt auf volkswirtschaftliche Theorien gelegt. Ziel ist es, den Studierenden ein ganzheitliches Verständnis von wirtschaftlichen Prozessen und Abläufen in der Gesellschaft zu vermitteln.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz