Alternativen zum Studium


Die nicht-akademische Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung ist eine echte Alternative zu einem klassischen nebenberuflichen Studium oder Fernstudium.

Interessant in dem Zusammenhang:
Betriebswirt Weiterbildung
Technischer Fachwirt
Immobilienfachwirt
Sprachkurse im Ausland

Finanzierung des Studiums?


Psychologischer Berater


Psychologischer Berater per Fernkurs

Psychologische Berater werden heute mehr denn je gebraucht. Sei es in großen Unternehmen oder im privaten Umfeld, der Bedarf an fachkundiger Betreuung ist enorm. Menschen müssen mit einer zunehmend rasanteren Umwelt klarkommen und sich jeden Tag aufs neue enormen Leistungsdruck stellen. Das kann für viele zum echten Problem werden. Der Weg zur Besserung führt nicht selten über einen professionellen psychologischen Betreuer. Doch Fachpersonal ist in diesem Bereich ähnlich rar wie in vielen anderen Gebieten. Umso wichtiger ist es, dass psychologische Beratung als Fernkurs oder weiterbildendes Studium ermöglicht, sich auf diese wichtigen Aufgaben vorzubereiten. Der psychologische Berater wird natürlich keinen fertigen Therapeuten abgeben. Das übersteigt sicherlich die Kompetenzen. Doch als Berater für Privatpersonen oder Unternehmen eignen sich psychologische Berater auf jeden Fall. Kern der Weiterbildung ist es, die zu beratende Person als Individuum zu erkennen und unter diesen Gesichtspunkten auch zu betreuen. Im Gegensatz zum Therapeuten muss hier also kein ganzheitlicher Ansatz verfolgt werden. Sicherlich sind Lebensumstände und Millieu der Betreuungsperson wichtig, aber in der psychologischen Beratung wird eher auf individuelle Problemstellungen eingegangen. Sehr gefragt ist ein psychologischer Berater auch in der modernen Unternehmensberatung.

Berufliche Möglichkeiten Psychologische Berater

Neben wirtschaftlichen und organsatorischen Fragestellungen tun sich gerade in großen Unternehmen immer öfter Probleme bei Konfliktlösung, Management und Teamführung auf. Aus diesem Grund werden in der Weiterbildung zum Psychologischen Berater auch Techniken der Mediation erklärt und im besten Fall praktisch eingeübt. Später ist es die Aufgabe des Beraters, als psychologischer Coach, Teamcoach oder Teamberater diese Techniken an Teamleiter oder Abteilungsleiter größerer Unternehmen weiterzugeben. Dieses Know How ist gefragt und gehört heute zu genauso zu wichtigen Arbeitsabläufen in Unternehmen wie etwa Projektmanagement oder Peersonalentwicklung. Mit einem Ferstudium der Psychologischen Beratung können sich Interessierte also gezielt auf diese Tätigkeiten vorbereiten.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz